Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie ich einmal auszog, den Tod kennenzulernen, und dabei eine Menge über das Leben erfuhr

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie ich einmal auszog, den Tod kennenzulernen, und dabei eine Menge über das Leben erfuhr

    Sterben ist heute ein Tabuthema, und dabei suchen alle, die damit konfrontiert sind, nach einem Umgang mit dem Tod.
    Ilka Piepgras ist eine ehrenamtlich Sterbebegleiterin. Jeder, der geboren wird muss letztendlich auch einmal sterben. In ihrem Buch geht es genau darum. Sie beschreibt wie sie Zeugin eines plötzlichen Todes eines 15 jährigen Nachbarn wird und vollkommen mit der Situation überfordert ist.
    Die Begegnungen mit Sterbenden sind auch für die Autorin manchmal erschütternd und ringen ihr großen Respekt ab. So wagt sich Ilka Piepgras schließlich an das Gespräch mit Angehörigen, dem sie vor ihrer Ausbildung zur Sterbehelferin immer ausgewichen ist.

    (110341.)

    Ilka Piepgras:
    Wie ich einmal auszog, den Tod kennenzulernen, und dabei eine Menge über das Leben erfuhr
    gebunden, 239 Seiten
    2017: Droemer Verlag
    ISBN: 9783426276983
    18,00 €
    (gebundener Ladenpreis)

    110341.jpg
Lädt...
X