Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Herbertgeschichten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Herbertgeschichten

    Herberts Leben mag unspektakulär verlaufen, aber je näher man ihn kennenlernt, desto mehr lässt sich mit ihm lachen, manchmal auch über ihn, oder mit ihm über die Welt sinnieren. Man merkt, Herbert ist einer, der weiss, was er hat: seine Nachbarin Frau Kramer, seinen Freund Rudolf und dessen Frau Edith und seine Unabhängigkeit.
    Dramatik des Gewöhnlichen: Wie vertreibt sich einer, der weder Familie noch Ziele hat, nach seiner Pensionierung seine Zeit? Er träumt von einer Putzfrau, die sich um seine umfangreiche Sammlung kümmert. Auch von einem gemeinsamen Leben mit einer
    Frau träumt er manchmal, aber die Bekanntschaft mit Ivana entwickelt sich nicht so, wie er sich das vorgestellt hat.
    Ungewöhnlich gewöhnliche Erzählungen, hochkomisch und zugleich hochtragisch.

    (109368.)

    Elisabeth Schrom:
    Herbertgeschichten
    Erzählungen
    broschiert, 111 Seiten
    2016: Zytglogge Verlag
    ISBN: 9783729609112
    26,00 €
    (gebundener Ladenpreis)

    109368.jpg
Lädt...
X