Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nachbarschaft

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachbarschaft

    23.06.2016, 10.54 (elspa)

    Zusammenleben erzeugt Nachbarschaft, besonders in der Stadt. Nachbarschaft ist so selbstverständlich und allgegenwärtig, dass wir normalerweise nicht darüber nachdenken. Wenn Medien das Thema aufgreifen, wird es entweder dämonisiert oder glorifiziert. Um herauszufinden, was Nachbarschaft jenseits der Klischees bedeutet, hat ein erfahrener Fotojournalist für einige Monate in einer Reihenhaus-Anlage gelebt.

    Es entsteht ein Schlaglicht auf deutsche Normalität. Man lernt sich kennen, hilft sich, plaudert miteinander, teilt die gleichen Interessen wie Garten, Auto, Haus und Fußball, man grillt, trinkt und spielt zusammen, man lotet die gemeinsamen und individuellen Grenzen aus. Die Bedürfnisse nach Ruhe und Diskretion, nach Intimität sind verschieden. Grenzen werden durch Zäune, Wände und Hecken erzeugt – nicht auf Dauer, denn sie sind temporär, und man unterhält sich hindurch und darüber hinweg.

    Der Fotograf Herzau zeigt deutsche Alltagsmomente, deren Themen allgemeingültig sind und mit seinen Aufnahmen ein Gesamtbild von Nachbarschaft vorstellt, die so individuell wie die Menschen in dieser Gemeinschaft. Mitautoren beleuchten das Phänomen Nachbarschaft aus unterschiedlichsten Standpunkten und werden von Aussagen prominenter Persönlichkeiten ergänzt, die damit hervorheben wollen, was Nachbarschaft für sie bedeutet.

    (102338.)

    Daniel Arnold (Hg.):
    Nachbarschaft
    gebunden, 239 Seiten
    2009: Callwey Verlag
    ISBN: 9783766718174
    39,90 €
    (gebundener Ladenpreis)

    102338.jpg
Lädt...
X