Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Herzinfarkt - Ein Medizinskandal

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Herzinfarkt - Ein Medizinskandal

    Nach der Diagnose Herzinfarkt lassen Katheter, Stent und Bypass-OP nicht lange auf sich warten. Doch diese heftigen Eingriffe sind erfolglos: Eine Bypass-OP bietet dem operierten Patienten keinen Schutz vor einem Herzinfarkt und der Kathetereingriff rettet nicht sein Leben.
    Dr. Sroka zeigt in seiner umfangreichen Analyse, dass die Bilanz der herzmedizinischen Aktivitäten unserer Tage vernichtend ist.
    Dass sich Herzgefäße sich eigene Umleitungen zur Durchblutung suchen und Arteriosklerose selten mit Herzinfarkt zu tun hat, ist wohl den meisten Patienten und Betroffenen bekannt.
    Der Schulmediziner würdigt durchaus die Fähigkeiten seiner Kolleginnen und Kollegen, die in der Herz-Notfall-Medizin arbeiten, und macht sie auch nicht dafür verantwortlich, dass der sogenannte medizinische Standard bei Herz-Ops, seien es Katheter, Stent oder Bypass - in 90% der Fälle unnötig sind.
    Das Buch mit fundierten Analysen aus der Schulmedizin ist gerade für Herzpatienten lesenswert, denn es macht Mut und Hoffnung, nimmt die Angst, die ohnehin nicht gesundheitsfördernd ist.

    (11122.)

    Dr. Knut Sroka:
    Herzinfarkt
    Ein Medizinskandal
    Fundierte Alternativen zur Schulmedizin
    broschiert, 222 Seiten
    2019: VAK
    ISBN: 9783867312233
    20,00 €
    (gebundener Ladenpreis)

    111242.jpg
Lädt...
X