Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Selbsrtheilungsnerv

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Selbsrtheilungsnerv

    Anspannung und Stress werden durch einen Teil des vegetativen Nervensystems gesteuert, der Sympathikus genannt wird. Damit wir uns erholen können, muss also der Gegenspieler aktiviert werden: Der Parasympathikus sorgt für Entspannung, Regeneration und „Auftanken“. Im parasympathischen Nervensystem ist vor allem der vordere Ast des Vagusnervs gefragt - der sogenannte ventrale Vagusnerv -, der Signale besonders schnell weiterleiten kann und daher eine maßgebliche Rolle spielt für unser soziales Kommunikationssystem, für die Zugewandtheit hin zu anderen Menschen und für das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit.
    Der Körpertherapeut und Osteopathielehrer Stanley Rosenberg hat die Bedeutung des Vagusnerven für seine Arbeit erkannt. Ein blockierter Vagus blockiert den ganzen Menschen. Ist er blockiert, so werden Verdauungsbeschwerden, Kopfschmerzen, sowie Rückenschmerzen ggf. stärker oder sogar erstmalig durch die Dysfunktion dieses Nervs ausgelöst.
    Er beschreibt, wie der Nerv im Alltag funktioniert und auch bei außerordentlichen Stresssituationen, z. B. im Krieg funktioniert.
    Das Buch ist eine gute Ergänzung zur Ausbildungen in Somatic experiencing und Soma. Es bietet einfache Übungen die man mit Patienten gut durchführen kann.

    (111198.)

    Stanley Rosenberg:
    Der Selbstheilungsnerv
    So bringt der Vagus-Nerv Psyche und Körper ins Gleichgewicht
    broschiert, 328 Seiten
    2018: VAK
    ISBN: 9783867312110
    22,00 €
    (gebundener Ladenpreis)

    111198.jpg
Lädt...
X