Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Megacrash

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Megacrash

    Günter Hannich hat schon in früheren Büchern bspw. in "Börsenkrach und Weltwirtschaftskrise" im Jahr 2000 den Aktiencrash der dotcom Blase prognostiziert, im Jahr 2006 in "Staatsbankrott" den Immobiliencrash in den USA und damit die Finanzkrise vorhergesagt und auch 2009 in "Die kommende Eurokatastrophe" treffsicher die Eurokrise vorhergesehen, so kündigt er jetzt den finalen Megacrash an.
    Nach den Börsen-Crashs von 2000 und 2008 stiegen Anleger wieder massiv in Aktien ein, die Spekulation blüht. Auch die Preise anderer Vermögenswerte wie Immobilien verzeichnen ständig neue Höchststände. Der lange Aufschwung sorgt für grenzenlose Euphorie. Inzwischen verkünden »Fachleute«, dass das Wachstum nie mehr enden wird.

    Für den renommierten Geldanlage- und Sicherheitsexperten Günter Hannich ist dies ein brandgefährlicher Kontraindikator.
    Mithilfe verstörender Details macht Günter Hannich deutlich, warum der Kollaps unausweichlich ist. Er illustriert den wahrscheinlichen Ablauf des Desasters. Der Autor betont dabei: In Deutschland wird sich der Crash besonders verheerend auswirken, denn neben der Exportabhängigkeit und der Verschuldung des Landes haben die Bürgschaften zur Absicherung des Euro katastrophale Folgen.

    (110757.)

    Günter Hannich:
    Megacrash
    Die große Enteignung kommt
    So schützen Sie sich vor der Krise und sorgen für den Crash-Fall vor
    gebunden mit SU, 281 Seiten
    2018: Kopp Verlag
    ISBN: 9783864455643
    19,99 €
    (gebundener Ladenpreis)

    110757.jpg
Lädt...
X