Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vom Glück und den Tagen dazwischen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vom Glück und den Tagen dazwischen

    Nach zahlreichen gescheiterten Liebesbeziehungen beschließt Emmi mit Ende 30 die Suche nach dem perfekten Mann ein für alle Mal zu beenden und alleine glücklich zu werden. Trotzdem (oder gerade deswegen) schmuggelt sie sich auf der Hochzeit ihres Ex-Freundes ein - mit ungeahnten Folgen.
    Eine wunderbarer Roman über eine Normandie-Reise, die viele Überraschungen bereithält sowie reichlich Erkenntnisse über die Liebe und das Leben.
    Die Protagonisten überzeugen mit ihren ganz persönlichen Charaktere: Da ist die wortkarge, ruhige Lore, die voller Trauer nach dem unerwarteten plötzlichen Tod ihres Mannes war. Jutta dagegen eher dynamisch, ausgeflippt und man konnte sie schwer einschätzen. Marlies eher pedantisch, spießig, teilweise sogar stur und streitlustig. Paula hingegen wirkte auf mich eher naiv, einfältig und nicht gerade entschlussfreudig.
    Frida Matthes hat hier eine teilweise heitere, teilweise auch nachdenklich stimmende Geschichte geschrieben.

    (111257,)

    Frida Matthes:
    Vom Glück und den Tagen dazwischen
    BLT # 17762, 316 Seiten
    2019: Verlag Bastei-Lübbe
    ISBN: 9783404177622
    10,00 €
    (gebundener Ladenpreis)

    111257.jpg
Lädt...
X