Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Stadt am Ende der Welt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Stadt am Ende der Welt

    Tief in den Wäldern des Staates Washington liegt die kleine Holzfällerstadt Commonwealth. Charles Worthy hat sich mit der Gründung dieser Stadt und ihren gesellschaftlichen Idealen jenseits von Ausbeutung und Unterdrückung einen Lebenstraum erfüllt. Aber dann bricht die todbringende Epidemie aus, und die Eintracht bekommt erste Risse. Als Philip Worthy, der sensible Adoptivsohn des Stadtgründers, Zeuge wird, wie sein Freund einen halb verhungerten Soldaten erschießt, um ihn am Betreten der Stadt zu hindern, ist er traumatisiert. Vor dieselbe Situation gestellt, versagt er und gewährt einem Bedürftigen Unterschlupf. Daraufhin bricht ein Sturm der Entrüstung los, und unter der Oberfläche beginnt es gefährlich zu brodeln.

    (100166.)

    Thomas Mullen:
    Die Stadt am Ende der Welt
    gebunden mit SU, 479 Seiten
    2007: Hoffmann & Campe Verlag
    ISBN: 9783455051827
    21,00 €
    (gebundener Ladenpreis)

    100166.jpg
Lädt...
X